Pig-nose clear black head 3-step kit

Die gemeinen schwarzen Pünktchen auf der Nase… Wie gerne würde ich sie doch loswerden. Umso gespannter war ich deshalb, was ein Test des Pig-nose clear black head 3-step kit von Holika Holika mir bringen würde.

Pignose1Zuallererst mal: Ich habe noch NIE niedlichere Anti-Mitesser-Patches gesehen! Bei dem Set handelt es sich um drei dieser Patches, welche nacheinander auf die Nase appliziert werden.

Schritt 1: Der weisse Patch

pignose2Dieser Patch wird während 15-20 Minuten auf der Nase getragen und dient dazu, die Poren so weit aufzuweichen, dass sie im 2. Schritt besser entfernt werden können. Dieser Patch ist in extrem viel Flüssigkeit eingelegt. Packt ihn also besser überm Lavabo aus.

Schritt 2: Der rosa Patch

pignose3Der zweite Patch ist in etwa das was wir in der Schweiz auch an Anti-Mitesser-Patches erhalten. Also Patch nassgemacht, auf die Nase gepappt und 10-15 Minuten antrocknen lassen und dann abziehen.

Schritt 3: Der hellblaue Patch

pignose4Wie der erste Patch ist auch dieser in ziemlich viel Flüssigkeit eingelegt. Er kühlt und ist dazu da, die Poren zu verkleinern. Was ich auch bei Gesichtsmasken immer wieder feststellen muss: Mein europäischer Zinken tut sich manchmal etwas schwer, für koreanische Näschen designte Masken an Ort und Stelle zu halten.

Das Ergebnis:

Die Haut auf der Nase ist viel feiner und die Mitesser um einiges weniger sichtbar. Das Ergebnis hält noch ein paar Tage an und dann wäre eigentlich wieder die nächste Maske dran. Wer sich regelmässig die rund eine Stunde Zeit nehmen möchte, für den ist dies sicher eine lohnende Investition.

 

 

Kommentar verfassen